Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/invisible-rainbowcake

Gratis bloggen bei
myblog.de





Enjoying the Bad

Okay Bullshit. Ich tu mal gern so als wäre ich böse aber naja was soll ich sagen...ich bin ne pussy^^ Dann hätten wir also die Überschrift schon mal geklärt. Habe gestern wieder mit Julia rumgeschoben. Ich darf hoffen keinen Herpes zu bekommen, sie schiebt wirklich mit allem rum was Beine hat und einigermaßen aussieht. Mit Mika lief auch ein bisschen was aber nicht so viel. Ich bereue das ein bisschen, aber naja. Anscheinend hat sie ja ein Baby und das schon mit 23. Kranker Scheiß. Das mal nebendran gestellt. Lorenz der Vampir steht total auf sie(wer kanns ihm auch verübeln, sie ist total heiß!!) und naja, das macht nicht nur Michelle eifersüchtig, das die die ganze Zeit so nah beieinander tanzen und stehen sondern auch mich. Auf Mika oder auf Lorenz? Keine Ahnung. Die sehen beide scheiße gut aus. Ha-Ha aus dem Leben eines pubertären teenies. Ich bin ja sowas von froh das keiner diesen Schwachsinn hier liest. Ich kann einfach schreiben worauf ich grade Bock hab! A la: PEEENIIIIIS, und keinen juckts^^ So ich mach mich mal auf die Socken zum lernen. Yey töte mich!
18.10.15 21:41


Werbung


Entscheidungen

Wir alle müssen Entscheidungen treffen. So hat jeder seine Last mit sich zu tragen. Die meisten Entscheidungen fällen wir weil wir denken das sie das Richtig sind, aber mache machen wir auch rein aus unserer Intuition heraus. Was die richte, pder die falsche Entscheidug war kann man nicht sagen. Solange sie für den Menschen richtig ist den sie betrifft scheint sie in den meisten Fällen gut ausgefallen zu sein. Doch manche Entscheidungen haben verheerende Folgen. So hat sich der Mörder entschieden einen Mann zu erschießen. War die Entscheidung richtig oder Falsch? Für den Außenstehnden natürlich letzteres, das sagt uns unser Menschenverstand. Doch geht es hier noch weiter. Der Mann der erschossen wurde hat die Frau des Mörders vergewaltigt. Ebenfalls eine falsche Entscheidung scheint hier. Doch arum hat er das gemacht? Sein Vater hat ihn ständig geschlagen und seine kleine Schwester vergewaltigt. So basieren alle Entscheidungen die wir treffen auf Ereignissen die un wiederfahren. Es gibt hier kein Richtig oder Falsch. Das gibt es nie. Es gibt nur den Verstand der uns sagt was wir tun sollen.

Jetzt fragt man sich natürlich wie kann ich bitte beurteilen wie ich hier handeln, mich hier entscheiden soll, ich muss ja anscheinend alle Aspekte beachten? Kann man nicht. Es ist unmöglich alle Askpekte zu beachten, also gibt es einen Helfer der uns unterstützen soll unsere Entscheidungen zu prüfen. Untersuchen kann man sie. Auf Mitgefühl. Auf Liebe. Auf Akzeptanz. Wenn man jede Entscheidung die man trifft hierauf prüft, verschwindet der Hass den man für den Menschen, oder den Entscheidungsgrund aufgebracht hat und verwandelt sich in Verstädnis. So hätte der Mörder den Mann der seine Frau vergewaltigte nicht töten, sondern hinterfragen sollen. Was seckt dahinter? Er muss ihm nicht verzeihen. Aber er sollte wenigstens versuchen Verständnis aufzubringen. So ässt sich die Kette unendlich weiterführen bis zum ersten Menschen der mit Gewalt, astatt mit Verständnis handelte. Aus welchem Grund? Ich weiß es nich. Überlebensinstinkte wahrscheinlich. 

Der Grund warum ich das schreibe? Keine Ahnung. Ich frage mich nur wie Menschen hassen können, bevor sie verstehen. Das ist nichts anderes als dämlich.

3.9.15 19:59


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung